Aus unserem Netzwerk:

Die Spielemacher Berlin laden am 6.9. 13 zum Werkstattgespräch: In einer offenen Diskussionsrunde geht es um Themen ”rund ums Spielemachen”: Spiele als Kulturgut, Spielentwicklung, Spiele in der Kultur- und Wissensvermittlung, Produktion, Vermarktung und Finanzierung von Brett- und Gesellschaftssspielen. Dabei werden auch Fragen beleuchtet wie: Wie kann man die Web-Community in die Spielentwicklung einbeziehen? Wie kann man sie dazu motivieren, bei Vermarktung und Finanzierung zu unterstützen (insbes. über Crowdfunding)? Was bringt Facebook für Spieleautoren und Kleinverleger?

Diskussionsrunde mit:

Anja Wrede – Pädagogin, Spieleautorin, Spiele-Illustratorin. Ihre Spiele sind in verschiedenen Verlagen veröffentlicht, daneben betreibt sie ihren eigenen Verlag  Edition Siebenschläfer / Beate Nikolai – Kinderspielautorin, entwickelt Spiele für Verlage / Hartmut Kommerell, veröffentlicht in verschiedenen Verlagen Kinder- und Familienspiele, Quizspiele und abstrakte 2-Personen-Spiele – und mir :)  (Karin Janner, Gründerin + Geschäftsführerin des Community-Verlags Spieltz)

Natürlich freuen wir uns auch über Ideen und Input von Euch, und anschließend an die Runde gibt`s Zeit zum lockeren Austausch bei Wein, Saft oder Kaffee – kommt vorbei!

  • Wann: Freitag, 6. September,  ab 19 Uhr
  • Wo: Galerie R31 Reuterstr. 31, 12047 Berlin
  • Anmeldung: Die Veranstaltung ist kostenlos, Getränke werden von den Betreibern der Galerie zu moderaten Preisen verkauft. Damit wir abschätzen können, wie viele Stühle, Gläser und Getränke wir brauchen, bitten wir um Anmeldung: per Facebook, oder Mail)

Am Sonntag, den 8. September findet übrigens der erste Deutschland-weite Spieletag “Stadt Land spielt” statt, auch hier sind wir dabei. Wer mitspielen möchte kommt zwischen 13 und 18 Uhr in die Galerie R31, Anmeldung auch über Facebook oder Mail.